Picher
{c_qp_title4}
{c_qp_title5}
{c_qp_title6}
{c_qp_title7}
{c_qp_title8}
{c_qp_title9}
{c_qp_title10}

Picher

Fischapark, 2700 Wiener Neustadt
AUFGABENSTELLUNG
Für den Spielwarenhändler wurde ein Shopping-Reich mit Dschungelcharakter errichtet. Auf knapp 240m² gibt es einiges zu entdecken: Mit verspielten Farben und Formen, einem Kinderkino und einem Online-Shop vor Ort wurde die Ladeneinrichtung perfekt auf die Kundenbedürfnisse ausgerichtet.

VERWENDETE SYSTEME
Regalsystem 25

MATERIALIEN
Dekore in Grün, Weiß, Schwarzbraun und Rauchbraun
Kunstleder       
Vinyl Bodenbelag
Sujets: Slim Frame

ICH WILL AUCH

UNVORBEIGEHBARES EINGANGSPORTAL

Die sichtbare Gestaltung des Shop-Eingangs ist die Voraussetzung dafür, von den Passanten wahrgenommen zu werden. Vrana empfiehlt das Eingangsportal als Torbogen zu gestalten, der auf das Einkaufserlebnis im Shop neugierig macht. Kunden empfinden es unbewusst als etwas Besonderes durch diese Art „Triumphbogen“ zu schreiten. Daran geht man nicht unbeachtet vorbei. Nutzen Sie die Oberfläche dazu, Ihre Marke zu präsentieren, indem sie sie beleuchte, in der Firmenfarbe gestalten und mit der Wort-Bildmarke versehen.


CROSS CHANNEL

Mit diversen Anwendungen für Smartphone, digitale Spiegel und Zahlungsmethoden, sowie Displays am PoS lässt sich echter Mehrwert für Kunden schaffen. Bei »Picher« stellt ein Kundenterminal die Schnittstelle zwischen Online-Shop und stationärem Geschäft dar. Der Service vor Ort wird damit um Cross-Channel-Dienste,  wie detaillierte Produktinformationen, Verfügbarkeitsabfragen und eine Bestellfunktion erweitert.

NACH OBEN