Manner
{c_qp_title4}
{c_qp_title5}
{c_qp_title6}
{c_qp_title7}
{c_qp_title8}
{c_qp_title9}
{c_qp_title10}

Manner

Wien Mitte - The Mall, Ebene 0
AUFGABENSTELLUNG
Unsere ©Manner-Ladeneinrichtung in den typischen Markenfarben soll einen hohen Wiedererkennungswert garantieren. Die dunkle Farbe der Wände und des Bodens steht für Schokolade, das helle Rosa für die Marke. Der Kontrast zwischen Raumhülle und Ladenbau unterstützt die dramaturgische Warenpräsentation. Zudem tritt das ausgeklügelte Regalsystem elegant hinter die Produkte. Das Licht setzt hier gezielt Fokuspunkte und unterstützt das edle Ambiente des Shops.
Der Verkaufsraum wurde mit Mittelraum- und Auslagengondeln, Schütten- und Präsentationstischen, Wandregalen und dem Kassenbereich ausgestattet. Beim Kaffeebereich haben die Kunden die Möglichkeit, Produkte zu verkosten und eine Auszeit vom Shoppen zu nehmen oder aber eine kleine Stärkung beim Vorbeigehen mitzunehmen.

SYSTEM
System Vitra Invisible 6
Individuell

MATERIAL
Boden: DLW Linoleum Marmorette
Ladenbau: Dekore in Weiß, Schokobraun, Mannerrosa hochglanz lackiert 
Kunstlederbezug
LED Beleuchtung ultrawarmweiß
ICH WILL AUCH

VERKAUFSDISPLAYS RICHTIG PLATZIEREN

Verkaufsdisplays (Produktaufsteller) leiten die Kunden im Geschäft zu speziellen Highlights wie Neuheiten, Sonderangebote, Saisonpromotions oder exklusive Ware. Damit die Wirkung der einzelnen Displays nicht verpufft, ist ein reduzierter Einsatz wichtig. Außerdem benötigen die Produktaufsteller genügend Platz, damit sie optisch vor anderen Warenträgern hervortreten. Platzieren Sie die Displays als zusätzlichen Warenträger geschickt neben der Stammplatzierung und in der Nähe verwandter Produkte. Bevorzugte Standorte sind Bedienzonen, Gangmitte, in der Nähe von „Magnetartikel“, im Eingangsbereich, im Kassenbereich (hier v.a. Aktionen) oder am Ende von Verkaufsregalen. Auf Aktualität achten: Entfernen Sie das Display, sobald die Aktion bzw. Werbemaßname nicht mehr aktuell ist. Die Produkte gehören jetzt ins Regal.

NACH OBEN